Demokratie und RechtDemokratie in Gefahr?

Antworten

Themenersteller
Guido
Beiträge: 251
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Demokratie in Gefahr?

Beitrag von Guido »

Ein Angriff auf die größte Demokratie der Welt. So tönt es aus allen Berliner Parteizentralen.

Das Land, welches ständig souveräne Staaten überfällt, bombt, Millionen umbringt, um dort westliche Werte einzuführen, dort ist auf einmal die Demokratie in Gefahr? Und nebenbei wird gleich mal Trump für das Reichstags-Stürmchen vom 29.08.20 in Berlin verantwortlich gemacht.
Ich lehne auch diese Gewalttaten ab, wie hier im Kapitol gesehen, aber eine Demokratie kann nicht in Gefahr sein, wenn das Volk nicht herrscht. Sie ist und war nie existent.

https://www.freitag.de/autoren/stephan- ... urm-ernten


Klaus
Beiträge: 26
Registriert: 22.06.2020, 03:43

Re: Demokratie in Gefahr?

Beitrag von Klaus »

Die Frage,warum der Putsch misslang hat ja bereits die russische Botschaft in Washington gelöst:
Im Gegensatz zu Mossadeque bis Maidan gab es hier das erste Mal einen Putsch ohne Unterstützung einer US-Botschaft ;)
Das konnte natürlich nix werden.
Dass das Volk jedoch in jüngster Vergangenheit als Störfaktor gesehen wird hat allerdings eine viel längere Tradition.

Beispiel gefällig?:
Die sogenannte 'Bannmeile' im Regierungsviertel ist eine Erfindung aus Tagen der Weimarer Republik.
Damals demonstrierten Arbeiter vor dem Reichstag für das neue Betriebsrätegesetz (Verpflichtung zur Einrichtung von Betriebsräten)
Auf diese Arbeiter ließ die Sicherheitswehr unter Führung von General Walther Freiherr von Lüttwitz schießen
(Der hat dann auch weiterhin aktiv auf alles Demokratische geschossen....beim Kapputsch besonders hervorgetan):
Ergebnis vom 13.1.1920:
Ein Blutbad mit 45 Toten und 105 Verletzten.
Begründung: Man hatte versuchen wollen, den Reichstag zu stürmen.
Kommt einem doch irgendwie bekannt vor, oder?
...und dieses Gesetz zum Schutz vor dem Volk gilt noch immer.
Warum die Reichsbürger trotzdem innerhalb der Bannmeile demonstrieren durften, darf sich jeder selbst überlegen.
Schöne Demokratie, die wir da haben....


Themenersteller
Guido
Beiträge: 251
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Re: Demokratie in Gefahr?

Beitrag von Guido »

Warum dürfen Reichsbürger innerhalb der Bannmeile trotzdem demonstrieren? Einfache Antwort, sogar für Klein-Fritzchen, weil es Reichsbürger sind.


Klaus
Beiträge: 26
Registriert: 22.06.2020, 03:43

Re: Demokratie in Gefahr?

Beitrag von Klaus »

Vllt sollte man sich auch mal fragen, warum der Reichstag immer noch so heißt, obwohl doch der Bundestag dort tagt.
Nomen est omen.
...und vllt sollte man sich auch mal fragen, wieso man das deutsche Volk immer noch mit einem Gesetz im Geiste des Kapp-Putsches verbannt,
obwohl doch über dem Eingang 'Dem Deutschen Volke' steht.
Wohlgemerkt, das deutsche Volk - für Reichsbürger gilt dieser Bann, wie gezeigt, offensichtlich nicht.
An ihren Taten sollt Ihr sie messen - nicht an ihren Worten!

Antworten

Zurück zu „Demokratie und Recht“