Krieg und Friedenneue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Antworten

Themenersteller
scilla
Beiträge: 146
Registriert: 10.06.2020, 15:45

neue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Beitrag von scilla »

Zukünftig sollen sich die Sanktionen gegen alle richten, die in irgendeiner Weise mit der Ostseepipeline zu tun haben. Das betreffe "alle Unternehmen und Personen, die zur Ausrüstung der Schiffe beitragen oder an Verlegearbeiten beteiligt sind, sowie Versicherungen, IT-Dienstleister und Zertifizierer", fasst der Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft, Michael Harms, zusammen.

/www.dw.com/de/ist-nord-stream-2-noch-zu ... a-53829473
was schlecht daran sein soll, daß Erdgas direkt aus Russland an Deutschland geliefert wird, weiss ich nicht

1) so erhöht sich die Versorgungssicherheit für Deutschland
2) zwei Länder handeln friedlich miteinander
3) kein Zwischenhändler zockt ab


Themenersteller
scilla
Beiträge: 146
Registriert: 10.06.2020, 15:45

Re: neue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Beitrag von scilla »

Lorenz Gösta Beutin ist Mitglied der Linkspartei
In der Fraktion arbeitete ich als Energie- und klimapolitischer Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und bin zudem stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Natur und nukleare Sicherheit.

www.lorenz-goesta-beutin.de
und er ist tatsächlich ein Gegner von Nord Stream 2

seine Begründung hierfür ist erwartungsgemäß seltsam
Der Gazprom-Lobbyist steht für den Prototyp des Politikers, der die Seiten wechselt und seinen Einfluss nutzt für den klimaschädlichen Gewinn eines Unternehmens wie Gazprom.

www.spiegel.de/politik/deutschland/link ... 42947ee945
Erdgas ist in großen Mengen vorhanden, leicht zu transportieren
und beim Verbrauch wesentlich weniger schädlich als Kohle oder Erdöl

aber das ist Herrn Beutin wohl zu wenig
Der Altkanzler soll am Mittwoch im Wirtschaftsausschuss des Bundestags als Experte für das Pipelineprojekt Nord Stream 2 auftreten - auf Einladung des Ausschussvorsitzenden Klaus Ernst von der Linkspartei. Ernsts Parteifreund, der Energie- und Klimapolitiker Lorenz Gösta Beutin, kritisierte die Einladung Schröders scharf: "Die Einladung von Ex-Kanzler Schröder durch den Kollegen Klaus Ernst ist ein unnötiges Eigentor, auf allen Ebenen falsch und an Peinlichkeit nicht zu überbieten", sagte Beutin.

www.spiegel.de/politik/deutschland/link ... 42947ee945


Themenersteller
scilla
Beiträge: 146
Registriert: 10.06.2020, 15:45

Re: neue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Beitrag von scilla »

nach dem Dänemark den Weiterbau mehr oder weniger genehmigt hat,
könnte die Pipeline im Herbst fertig verlegt sein

www.heise.de/tp/features/Zieht-euch-jet ... 45463.html


Themenersteller
scilla
Beiträge: 146
Registriert: 10.06.2020, 15:45

Re: neue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Beitrag von scilla »

das letzte Aufbäumen seitens der USA
US-Vertreter hätten in den vergangenen Tagen per Videokonferenz Gespräche mit Auftragnehmern des Projekts geführt, um sie auf "die weitreichenden Konsequenzen einer weiteren Mitarbeit an dem Projekt hinzuweisen", berichtete die "Welt am Sonntag".

...

Dabei hätten sich die Firmenvertreter teilweise bis zu zwölf Vertretern der US-Regierung gegenübergesehen. Diese hätten "in freundlichem Ton sehr deutlich gemacht, dass sie die Fertigstellung der Pipeline verhindern wollen"

www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa ... eline.html

Antworten

Zurück zu „Krieg und Frieden“