NewsletterAufstehen.de

hier können die aktuellen Newsletter des Trägervereins hinein

Themenersteller
Ralf
Beiträge: 136
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Re: Aufstehen.de

Beitrag von Ralf »

Hallo Ralf,

zum Start unserer Sammlungsbewegung vor zweieinhalb Jahren sagte Sahra Wagenknecht: „Was wir in Deutschland erleben, ist eine handfeste Krise der Demokratie“. Heute, im März 2021, gilt dieser Satz mehr denn je. Die gesellschaftlichen Mehrheiten für eine soziale und friedliche Politik sind ungebrochen, doch die politischen Institutionen spiegeln sie nicht wider. Und das Corona-Krisen(miss)management der Regierung hat die Interessen der breiten Mehrheit und die demokratische Mitbestimmung noch weiter ins Hintertreffen gebracht.
Wir nehmen das nicht länger hin! Wir wollen die Politik zu den Menschen und die Menschen in die Politik bringen, die Demokratie erneuern und Druck auf die Parteien ausüben. Diese Gründungsziele von Aufstehen sind brennender denn je – lasst uns nun gemeinsam durchstarten und die Politik in diesem Land in unsere Hände nehmen!

Zum Kampagnen Video
https://civicrm.aufstehen.de/drupal7/in ... qid=211766

Aufstehen begleitet dieses besondere Jahr mit einer besonderen Kampagne: Alle sind aufgerufen, die Bundestagswahl zur Bürgertagswahl zu machen! Wir wollen gemeinsam 21 basisdemokratisch abgestimmte Forderungen für das Jahr 2021 stellen. Forderungen die in der kommenden Legislaturperiode umgesetzt oder zumindest angestoßen werden können, Forderungen die uns Bürgern tatsächlich wichtig sind, die es wagen, Politik visionär zu verändern.
Auf der digitalen Plattform Consul kann jeder Vorschläge einreichen und diskutieren. Am Ende wird abgestimmt, welches unsere 21 wichtigsten Forderungen für 2021 an die Politik sind.

Das Besondere an der Bürgertagswahl ist, dass wirklich jeder sich einbringen und direkt-demokratisch abstimmen kann. So entsteht mit unseren Forderungen ein Katalog der Themen, die den Bürgern wirklich unter den Nägeln brennen. Solche digitalen Abstimmungsprozesse werden in Deutschland noch kaum genutzt. Wir wollen damit neue Wege basisdemokratischer Beteiligung gehen.

Was kommt als nächstes? Wir werden nun gemeinsam mehrere Stufen durchlaufen:

Tausche dich aus
https://civicrm.aufstehen.de/drupal7/in ... qid=211766

Als erstes kannst Du Dich über Themen informieren, die Dich bewegen, und diese sachlich diskutieren. Du kannst in bereits laufende Diskussionen einsteigen und kommentieren oder selbst neue starten, liken und disliken. Begleitend werden digital und hoffentlich bald auch wieder analog Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu Themenbereichen stattfinden.

Zeige deine Ideen
https://civicrm.aufstehen.de/drupal7/in ... qid=211766

Jeder kann die Forderungen einbringen, die ihm besonders wichtig sind. Wir sammeln konkrete Forderungen, die für Fortschritte stehen, hinter die niemand mehr zurück kann und die Weichen stellen für eine gerechte, friedliche und nachhaltige Zukunft. In dieser ersten Phase von März bis Mai sammeln wir 50 Forderungsvorschläge mit der höchsten Zustimmung.

Stimme ab
https://civicrm.aufstehen.de/drupal7/in ... qid=211766

Ab Juni treten wir in die entscheidende Phase ein. 50 Forderungsvorschläge werden zur Abstimmung gestellt. Die 21 Forderungen, die dabei am Ende die größte Zustimmung und Wichtigkeit für Euch haben, werden unseren Bürgertagswahl-2021-Katalog bilden.

Wie geht es danach weiter?
Mit Euren 21 wichtigsten Forderungen werden wir durch kreative Aktionen und Mini-Kampagnen in den Bundestagswahlkampf eingreifen und den Politikern etwas Feuer unter dem Allerwertesten machen!

Wir wollen zeigen: Es geht nur mit uns, nicht gegen uns! Und wir sind viele!

Nun weißt Du, was wir vorhaben – finde gleich heraus, wie es funktioniert! Melde Dich auf unserer Plattform an und leg los - wir freuen uns auf Deine Ideen und spannenden Meinungsaustausch!

Bürgertagswahl
https://civicrm.aufstehen.de/drupal7/in ... qid=211766

Bei der Bürgertagswahl kann jeder mitmachen! Gern kannst Du diese Aktion mit Freunden und Bekannten teilen, die unseren Newsletter vielleicht nicht bekommen. Je mehr Menschen mitmachen, je mehr Gewicht werden unsere Forderungen haben.
Für alle, die sich nicht sofort zurechtfinden, bieten wir kleine Webinare an, wo unser Kampagnenkoordinator die Funktionsweise der Plattform erklären wird:

01.04.2021, 18:30 Uhr, Einwahldaten:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83304778107?p ... 1OUks1dz09

Meeting-ID: 833 0477 8107
Kenncode: 753935

09.04.2021, 18:30 Uhr, Einwahldaten:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85992591342?p ... Frd3Jodz09

Meeting-ID: 859 9259 1342
Kenncode: 640423

Zum Schluss noch der Hinweis auf unsere Veranstaltungsreihe zur Bürgertagswahl 2021. Zum Auftakt werden wir am 31.3., um 18 Uhr mit Andreas Nölke, Politikwissenschaftler und einer der Initiatoren unserer Sammlungsbewegung, über die Aufgaben einer linkspopulären Bewegung diskutieren.

Alle Interessierten können sich ab 17:45 Uhr unter diesem Link in die Zoom-Konferenz einwählen:

https://zoom.us/j/95481201292?pwd=RE9JZ ... 9pSUhuZz09
Meeting-ID: 954 8120 1292
Kenncode: 130679

Wir freuen uns auf Dich!
Dein Team vom Trägerverein


Themenersteller
Ralf
Beiträge: 136
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Re: Aufstehen.de

Beitrag von Ralf »

Ich habe mal auf der Website rumgestöbert. https://deinepolitik.aufstehen.de/
Ich finde es gut und bin gespannt (ob) was draus wird.

Antworten

Zurück zu „Newsletter“