Wissenswertes SARS Cov2Erzeugt die Impfung Übersterblichkeit in Deutschland?

Hier findet ihr Wissenswertes über SARS Cov2, Grundrechte, RKI-Zahlen, Tabellen, Analysen.
Hier könnt und sollt ihr eure Meinung dazu abgeben.
Antworten

Themenersteller
Guido
Beiträge: 499
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Erzeugt die Impfung Übersterblichkeit in Deutschland?

Beitrag von Guido »

https://t.me/tagesdosis_KenFM/3161

Standpunkt von Peter Haisenko.

Ich werde heute etwas Ungehöriges wagen. Ich unterziehe die Wirksamkeit der Covid-Spritzen und der anderen Maßnahmen einer logischen Analyse.

Beginnen wir mit einem einfachen Modell: Ein Land wird von einer tödlichen Epidemie heimgesucht. Im ersten Jahr, während der ersten Welle, gibt es eine festgestellte Anzahl an daran Erkrankten und Gestorbenen. Es gibt noch keinen Impfstoff oder ein wirksames Medikament. Mit dem Beginn des nächsten Jahres steht ein Impfstoff zur Verfügung, der vor dieser Krankheit schützt, immun gegen diese Krankheit macht, was der Sinn von Impfungen ist. Der Impfprozess schreitet voran und im Sommer, vor Beginn der nächsten winterlichen Krankheitswelle, ist die Bevölkerung zur Hälfte geimpft, also immun gegen die Krankheit.
Werfen wir dazu noch einen Blick auf andere “Covid-Maßnahmen”. Was haben die gebracht? Wir wissen es nicht und die Regierung auch nicht. Mit dem von Anfang an praktizierten Maßnahmencocktail war und ist es gar nicht möglich, über die Wirksamkeit einzelner Maßnahmen zu befinden. Nehmen wir nur die Maskenpflicht als Beispiel. War es nicht so, dass noch im März 2020 unisono gesagt wurde, diese Masken bringen gar nichts? Dass sie eher kontraproduktiv sind? Das hat sich erst umgekehrt, als Masken zur Verfügung standen und mancher sich daran bereichert hatte.

Das totale Impfversagen wird gnadenlos verharmlost


Seither haben wir eine ununterbrochene Maskenpflicht, mal medizinische und mal FFP2 im mehr oder weniger beliebigen Wechsel. Aber haben wir hier nicht einen ähnlichen Zustand, wie mit den Covid-Spritzen? Nach dem befohlenen Maskenzwang hat es niemals einen darauf zurückzuführenden Rückgang der “Inzidenzen” und Erkrankten gegeben. Genauso wenig wie nach einem “Lockdown” oder anderen Maßnahmen. Natürlich wird von den Coronatoten behauptet, dass es viel schlimmer gekommen wäre, hätte man diese Maßnahmen nicht befohlen. Das aber kann nicht nachgewiesen werden. Man kann es glauben oder nicht. Schweden aber belegt, dass diese Behauptung eigentlich nicht haltbar ist. Die haben in diesem Jahr dieselben, kaum merkbaren Verläufe wie im letzten Jahr und damit bin ich zurück bei den Covid-Spritzen.

Es wird behauptet, Schweden stünde so gut da, weil sie eine 90-prozentige Impfquote haben. Das ist aber nicht logisch, denn würden diese Spritzen halten, was man dem Volk verspricht, müssten die Zahlen in Schweden auf einen Rest von nur noch zehn Prozent geschrumpft sein. Jedenfalls wenn man die Frechheit hat, logisch zu denken. Sind sie aber nicht. So gilt auch für Schweden ein hundertprozentiges Impfversagen, denn eine positive Wirkung ist nicht erkennbar. Das gilt für alle Länder, denn es gibt keines, das positive Effekte analog zur Impfquote vermelden kann.

Es war Einstein, der zu dem Schluss gekommen ist, dass man den Geisteszustand eines jeden anzweifeln muss, der dieselbe Methode immer wieder und immer mehr anwendet, die noch nie zum Erfolg geführt hat und dann immer noch glaubt, dieses Mal müsste es funktionieren.

Genau das ist es, was unsere Politiker praktizieren. Mit den Corona-Spritzen ist es allerdings noch schlimmer. Die unzähligen Nebenwirkungen bis zum Tod sind bekannt und anstatt diesen Wahnsinn zu beenden, wird jetzt für die dritte Spritze getrommelt und die Impfnötigung auf die Spitze getrieben. Österreich hat jetzt sogar eine Impfpflicht angekündigt. Können oder wollen diese Wiederholungstäter nicht erkennen, dass “Impfdurchbrüche” eine gnadenlose Verharmlosung ist für den Fakt, dass es ein totales Impfversagen ist? Dass die Covid-Spritzen überhaupt keinen messbar positiven Effekt haben? So dumm kann man eigentlich nicht sein und so muss ich Vorsatz annehmen und der muss bestraft werden. Hoffentlich bald und die Covid-Spritzungen müssen sofort eingestellt werden.


Kompletter Beitrag hier:
https://t.me/tagesdosis_KenFM/3161


Themenersteller
Guido
Beiträge: 499
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Re: Erzeugt die Impfung Übersterblichkeit in Deutschland?

Beitrag von Guido »

Screenshot_20211123_160821.jpg
Screenshot_20211123_160821.jpg (227.12 KiB) 39 mal betrachtet

https://internetz-zeitung.eu/6761-berei ... stgestellt

Antworten

Zurück zu „Wissenswertes SARS Cov2“