Wissenswertes SARS Cov2Thierry Meyssan: Zwei strategische Fehler in der Auseinandersetzung mit Covid-19

Hier findet ihr Wissenswertes über SARS Cov2, Grundrechte, RKI-Zahlen, Tabellen, Analysen.
Hier könnt und sollt ihr eure Meinung dazu abgeben.
Antworten

Themenersteller
willi uebelherr
Beiträge: 302
Registriert: 26.04.2020, 21:40
Wohnort: Asuncion, Paraguay
Kontaktdaten:

Thierry Meyssan: Zwei strategische Fehler in der Auseinandersetzung mit Covid-19

Beitrag von willi uebelherr »

Zwei strategische Fehler in der Auseinandersetzung mit Covid-19
Thierry Meyssan, 2.2.2021
https://www.voltairenet.org/article212106.html

Liebe freunde,

Thierry Meyssan vom VoltaireNet hat hier sehr gut seine Analysen des Covid-Wahns zusammen gefasst. Diese Leute, die diesen Schwachsinn ernst nehmen, nenne ich deshalb "die CovidIoten", weil es fuer sie wirklich passt.

Ich widerspreche allerdings Thierry Meyssan insofern, dass es hier nicht um Fehler geht. Es ist und war eine Plandemie und diejenigen, die das Geschwaetz ernst nehmen, sind die CovidIoten. Aber dafuer sind sie selbst verantwortlich.

Bodo Schiffmann hat auf der Corona Info Tour darauf hingewiesen, dass die Zeit der Zahlen vorbei sei. Und das ist definitiv falsch, wie wir es auch an den statistischen Analysen von Samuel Eckert und seinen freunden sehen. Sie sind sehr wichtig, um das Ganze zu verstehen.

Die Frage, existieren Viren, ist ja immer noch offen. Tatsaechlich wurden sie bisher nie isoliert und deshalb auch nie als Ganzes sequenziert. Und die 4 Koch'schen Postulate konnten noch nie fuer den Nachweis eines Virus erfuellt werden.

So betrachtet folgt alles im Corona-Irrsinn einer irrsinnigen Kopfgeburt. Das ganze erinnert sehr stark an die christliche Inquisition, die ja auch nur getrieben war von dem Willen nach Realitaetsverleugnung, um den Raub- und Macht-Geluesten von Wenigen freien Lauf zu lassen.

mit lieben gruessen, willi
Asunciom, Paraguay


Lotte
Beiträge: 113
Registriert: 04.05.2020, 13:46

Re: Thierry Meyssan: Zwei strategische Fehler in der Auseinandersetzung mit Covid-19

Beitrag von Lotte »

Der 3. strategische Fehler ist der konditionierte Speichel, der beiden Seiten läuft beim Wort Corona. Es ist dem Sensationsbedürfnis einer bornierten Mittelschicht geschuldet, der es offensichtlich zu langweilig im Leben ist. Die Halbgötter in Weiß sind mittlerweile im Volk und auch völkisch infiziert und empfehlen Vitamin D. Ich tendiere eher zur Besorgnis über die Pandemie, im Gegensatz zu den immungestärkten Unbesorgten, aber was darüberhinaus abgeht, ist ein Lehrbeispiel von Verleugnung der realen Mißstände.

Alles dreht sich um den Bauchnabel von Nordeuropa und wichst sich eins am eigenen Leid. Hört man etwas von den JÄHRLICH sterbenden 5,4 Millionen Kindern unter 5 Jahren an Hunger und Infektionskrankheiten, in diesen Jahren besonders hohe Zahl durch die Kriege im Jemen und in Syrien?

Nein, da ist der Gesundheitsanbeter aus dem bürgerlichen Lager nicht beeindruckt, außer sie kommen zu uns, das will er in der Regel nicht.

Corona ist die Regenbogenpresse der Gebildeten. Hü und HOtt, das treibt das Suchtgeschehen der schillernden Nachrichtenwelt an. Nebelkerze Corona - derweil ein Gutteil des Marktes umgebaut wird - mit Staatsunterstützung. Einzelhandel weg, Arbeitsplätze gekürzt - ich sehe das in der lokalen Presse. Es interessiert niemand - alle starren und diskutieren über Coronamaßnahmen.

Gott, schick Hirn.


Themenersteller
willi uebelherr
Beiträge: 302
Registriert: 26.04.2020, 21:40
Wohnort: Asuncion, Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Thierry Meyssan: Zwei strategische Fehler in der Auseinandersetzung mit Covid-19

Beitrag von willi uebelherr »

Na @Lotte, willkommen wieder zurueck. Und schon geht es gewohnt weiter.

"Ich tendiere eher zur Besorgnis über die Pandemie, im Gegensatz zu den immungestärkten Unbesorgten, aber was darüberhinaus abgeht, ist ein Lehrbeispiel von Verleugnung der realen Mißstände."

Ich frage mich, von welcher Pandemie du eigentlich sprichst. Wenn du so locker Vitamin D einfach ignorieren kannst, dann kennst du deinen eigenen koerper nicht. Weil ohne ist schluss mit dir. Aber mir scheint, du lebst immer noch in deiner Welt der Kopfgeburten und willst mit der Realitaet nichts zu tun haben. Jetzt haette ich eigentlich gedacht, dass du in der langen zeit des sich nicht zeigens etwas mehr deinen Verstand entwickelt hast.

"Hört man etwas von den JÄHRLICH sterbenden 5,4 Millionen Kindern unter 5 Jahren an Hunger und Infektionskrankheiten, in diesen Jahren besonders hohe Zahl durch die Kriege im Jemen und in Syrien?"

Ja, sehr viel. Es kommt darauf an, wo wir hinhoeren und wohin wir unser lesen richten. Wenn du dich nur in der blase deiner "Badischen" sonstwas aufhaeltst, wirst du wahrscheinlich davon wenig erleben. Und ich vermute, dass du mit den QuerdenkerInnen auf querem Fusse stehst und so du dir auch da die Kenntnis verweigerst. Aber das war ja schon immer dein problem mit den Scheuklappen.

Antworten

Zurück zu „Wissenswertes SARS Cov2“