Umwelt und NachhaltigkeitCorona ist gut !

Antworten

Themenersteller
Ralf
Beiträge: 138
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Corona ist gut !

Beitrag von Ralf »

Ich hatte im alten Forum schonmal einen Thread gestartet. Jetzt also der 2. Anlauf.
Diesmal schreibe ich erstmal wenig, sondern poste nur einen Link. In dem Artikel ist mehr erwähnt, als ich letztesmal schrieb.

https://www.nzz.ch/gesellschaft/das-gro ... obal-de-DE

Viel Erkenntnis beim Lesen.


Themenersteller
Ralf
Beiträge: 138
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Re: Corona ist gut !

Beitrag von Ralf »

Ergänzung, der Trend zum Home Office.
Wegen Internetproblemen telefonierte ich mit einer Mitarbeiterin von Vodafon. Dank Homeoffice 1200 km weniger pro Monat mit dem Auto unterwegs!

https://taz.de/Finanzcasino-aufgrund-vo ... /!5715875/



Themenersteller
Ralf
Beiträge: 138
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Re: Corona ist gut !

Beitrag von Ralf »

Es wird ein Vorrat an Schutzkleidung angelegt.
Halte ich für Sinnvoll, wenn die nächste Seuche kommt.


Themenersteller
Ralf
Beiträge: 138
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Küss die Hand Madame

Beitrag von Ralf »

Corona bewirkt gerade einige Änderungen in unserer Gesellschaft.
Und was wird zukünftig sein, wenn nach Covid-19 Covid-20 und Covid-21 kommen ?

...dabei wäre es so einfach, wenn alle gleichzeitig 14 Tage zu Hause blieben.
Aber ein kleiner Virus ist scheinbar klüger als die Krone der Schöpfung.

Und schon wieder läutet die Kirche.


Themenersteller
Ralf
Beiträge: 138
Registriert: 25.04.2020, 12:39

Re: Corona ist gut !

Beitrag von Ralf »

Die Hirnis,
jetzt höre ich im Radio, daß man die Impfzentren schließen will, die Ärzte könnten besser und billiger impfen.
Scheinbar hat man es mit dem Impfen nicht so eilig, sonst würde man ja Beides beibehalten !!

An Corona sieht man ganz gut, von welchen Deppen Deutschland regiert wird....


Guido
Beiträge: 378
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Re: Corona ist gut !

Beitrag von Guido »

@Ralf

Wäre diese Impfung wirklich nötig, würde sie Schutz bieten und kalkulierbare Nebenwirkungen bekannt sein, in maximal 4 Wochen wären alle Menschen in Deutschland geimpft gewesen. Hier gehts um etwas ganz anderes.


Guido
Beiträge: 378
Registriert: 24.04.2020, 01:42
Wohnort: Magdeburg

Wer haftet bei Impfschäden?

Beitrag von Guido »

"Für Impfschäden gelten die Regelungen des sozialen Entschädigungsrechts (Bundesversorgungsgesetz). Wer durch eine von der obersten Landesgesundheitsbehörde öffentlich empfohlenen Schutzimpfung einen Impfschaden erlitten hat, erhält auf Antrag eine Versorgung vom Land", heißt es im Antwortkatalog des Ministeriums. Das bedeutet: Wenn bei Menschen über 60 Jahren, für die die Empfehlung der STIKO gilt, Nebenwirkungen auftreten, haften die Länder.

Anders sieht es bei jüngeren Menschen aus: Da die Empfehlung der STIKO für sie nicht gilt, haben Menschen unter 60 Jahren keinen Anspruch auf Schadensersatz von Bund und Ländern. Sie lassen sich auf eigene Verantwortung impfen. Im Einzelfall sei es möglich, den behandelnden Arzt in Haftung zu nehmen, berichtet der Bayerische Rundfunk.

https://www.infranken.de/ratgeber/gesun ... CLQAAx3ySg

Antworten

Zurück zu „Umwelt und Nachhaltigkeit“