Aufklärung, Kommunikation und MedienNorbert Haering: Die EU verspricht, Zensur und Meinungskontrolle zu intensivieren

Antworten

Themenersteller
willi uebelherr
Beiträge: 187
Registriert: 26.04.2020, 21:40
Wohnort: Asuncion, Paraguay
Kontaktdaten:

Norbert Haering: Die EU verspricht, Zensur und Meinungskontrolle zu intensivieren

Beitrag von willi uebelherr »

Die EU verspricht, Zensur und Meinungskontrolle zu intensivieren
Norbert Haering, 11.06.2020
https://norberthaering.de/medienversage ... hr-zensur/

Liebe freunde,

Norbert Haering geht ja sehr sanft mit diesen Verbrechern der staatlichen Akteure um, wenn er ihre Methoden und duemmlichen Selbstdarstellungen mit nur wenig harscher Kritik und Verachtung behandelt.

Der zustaendige EU-Buerokrat Josep Borrell erklaert dazu:
"Wir haben die Pflicht, unsere Bürgerinnen und Bürger zu schützen, indem wir sie auf falsche Informationen aufmerksam machen und die für solche Praktiken verantwortlichen Akteure aufdecken. In der heutigen technologiegetriebenen Welt, in der Krieger Tastaturen anstelle von Schwertern benutzen und gezielte Einflussnahme und Desinformationskampagnen anerkannte Waffen staatlicher und nichtstaatlicher Akteure sind, verstärkt die Europäische Union ihre Aktivitäten und Kapazitäten in diesem Kampf."

Ja, und wir haben die Pflicht, dieser Gaengsterbande das Handwerk zu legen. Entweder durch oeffentliche Laecherlichmachung bis hin zur verachtenden Dekonstruktion oder auf technologischem Gebiet. Das koennen wir uns dann aussuchen, auf welcher Ebene wir uns besser zuhause fuehlen.

Laut und oeffentlich koennen sie solche Erklaerungen, wie wir sie im Text von Norbert Haering lesen, eh nicht mehr verbreiten. Da ist ihnen der Hohn und Spott bereits sicher. Es geht also fuer sie nur noch in ihren eigenen Echokammern. Und da koennen sie gerne so langsam vertrocknen.

mit lieben gruessen, willi
Asuncion, Paraguay


scilla
Beiträge: 69
Registriert: 10.06.2020, 17:45

Re: Norbert Haering: Die EU verspricht, Zensur und Meinungskontrolle zu intensivieren

Beitrag von scilla »

bei den Kommentaren von online-Artikeln (oder Philosophieforen-Beiträgen) ist auffällig,
daß da organisierte Gruppen von Menschen unterwegs sind,
die nahezu gestört argumentieren, aber durch ihre Fülle den thread übernehmen
(oder in den Foren gezielt die Beitragsersteller provozieren, bis diese ausrasten und vom überforderten Moderator gesperrt werden)

Kontrolle sollte erlaubt sein, aber das Kriterium für diese Kontrolle muss immer die Diskussion sein
Leute, die sich weigern, mit anderen zu reden, müssen sanktioniert werden

Antworten

Zurück zu „Aufklärung, Kommunikation und Medien“